Was klassifiziert die Qualität von Safran im Jahr 2021?

Formen, Sorten und Typen können einen hochwertigen Safran bestimmen. Safran ist ein Premium-Gewürz mit hohem Preisniveau. Als Kian Spice haben wir Anpassung für unsere Kunden und verschiedene Produkte nach Ihren Bedürfnissen. Also falls sie High Qualität Safran Kaufen wollen, sind sie bei Kian Spice an der richtigen Adresse.



1. Was sind die Formen von Safran?

Nach ISO 3632-1:2011 kommt Safran in Formen von:

a) Fäden und geschnittenen Fäden; b) Pulver.

 

2. Was sind die Qualitäten von Safran?

Um Safran zu klassifizieren, werden drei Hauptbestandteile im Labor überprüft. Während der Messung werden Substanzen wie Crocin, Safranal und Picrocrocin verwendet, um Safran nach Farbe, Aroma und Geschmack zu bewerten. Die Echtheit des Safrans als Endprodukt wird dann anhand dieser Messwerte klassifiziert.



3. Was sind die Arten von Safran?

Es gibt fünf Arten von Safran. Jede hat einen einzigartigen Namen entsprechend ihrer Messwerte und Grade.

1) Negin-Safran: Negin-Safran ist die wertvollste Art von Safran. Negin ist auch der teuerste Safran. Negin-Safran ist ein reines rotes Fadensegment der Narbe. Um erfolgreich hochwertigen Negin zu ernten, müssen die Narben in Crocus savitus dick sein.

2) Sargol-Safran: Sargol-Safran ist eine Premium-Safran-Sorte. Der Messwertindex von Sargol-Safran ist dem von Negin sehr ähnlich. Es ist schwierig zu erkennen, aber die Narben in Sargol haben eine dunklere Farbe im Vergleich zu Negin.

Quick Fact: Was ist der Unterschied zwischen Negin und Sargol?

Wenn in den Blütenblättern von Crocus savitus eine Anhäufung in Form von drei gleich großen Narben zu sehen ist, handelt es sich um ein Negin-Produkt. Sie sollten wissen, dass die Pflege und das Tragen dieses Typs Expertenwissen erfordert; deshalb ist er der teuerste.

3) Pushal-Safran: Pushal-Safran ist das Stigma und der Stil von Crocus savitus. Die Farbe beginnt mit tiefem Rot und erreicht allmählich cremefarben und gelblich, wenn sie unten ist. Die übliche Länge des Stils liegt bei 1-3 Millimetern.

4) Bündel-Safran: Bündel-Safran hat einen vollen Stil. Das bedeutet, dass die Bauern Narben mit vollem Stil in Form von Bündeln ernten. Sie bezeichnen ihn auch als Dokhtar pich oder Dasteh.

5) Konj-Safran: Konj-Safran ist der Safran der niedrigsten Qualität. Der Färbeindex und das Aroma sind fast sehr gering.